Was haben Eiskugeleinheiten mit Energiesparen zu tun?

Die Antwort darauf gab es im Mai 2017 an unserer Volksschule mit dem Projekt „Kids meet Energy“  – die Ausbildung zum Energieschlaumeier. Wir setzten uns mit der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, dem sparsamen Einsatz von elektrischer Energie ( Wasserkocher statt Herd) und der Vermeidung von unnötigem Bereitschaftsverbrauch (Stand-by) bei Elektrogeräten schlau auseinander. Mit der „Währung“ für Energieschlaumeier, nämlich den „Eiskugeleinheiten“, konnten wir uns die Einsparung an Kilowattstunden bzw. Euro noch besser vorstellen. In der letzten von insgesamt sechs Unterrichtseinheiten wurde der aktuelle Stand in der Beleuchtungstechnik eindrucksvoll „begreifbar“ gemacht. Spielerisch erforschten wir  auch welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Bei Versuchen mit LED-Lichtstreifen erfuhren wir, dass man mit drei Grundfarben 16,8 Millionen verschiedene Farben erzeugen kann! 

Krönender Abschluss des Projekts war die Übergabe der Zertifikate an die hochmotivierten Energieschlaumeier.

 

Zertifikate